Halloween / Reformationstag

Heute ist Halloween. Halloween ist englisch und heißt auf deutsch “Reformationstag”.

Halloween bzw. den Reformationstag feiert man in Gedenken an Martin Luther, welcher 1517 am 31. Oktober 95 mal an der Kirche in Wittenberg anklopfte. Als man ihm aufmachte sagt er “Süßes oder Saures”, aber der Pfarrer wollte ihm keine Süßigkeiten geben.

Also protestierte er. Andere protestierten gleich mit, weil sie auch Süßigkeiten haben wollten. Das nennt man heute Protestantismus. Je nachdem welche Art von Süßigkeiten und Konfekt die Leute haben wollten haben sie sich in Konfekt-Gruppen, genannt “Konfektionen”, später “Konfessionen” zusammengetan. Auch die gibt es heute noch.

Das war die Geburtsstunde der modernen Zahnhygiene, denn die Zahnpasta erfand Luther damals, damit er an der Wittenberger Kirche etwas unter die Türklinke schmieren konnte. Er stellte die Zahnpasta aus dem Innern eines Kürbis her. Den ausgehöhlten Kürbis lies er dann einfach vor der Kirche liegen, denn es gab ja noch keine Bio-Tonne.